Blühende Bergwiese bei Fürstenau

8000er Tour im Osterzgebirge

Eine Wanderung, die auf einer in der Bergsportsendung BIWAK des MDR 2007 vorgestellten Idee beruht – alle 8.000 Dezimeter hohen Gipfel des Osterzgebirges werden „abgelaufen". Die Herausforderung liegt oft darin, die Gipfel zu finden und mit einer optimalen Route zu verbinden.

 

Tag 1

Von Altenberg aus besteigen wir den Geisingberg als ersten 8.000er. Von dort geht es zu 8 weiteren Gipfeln dieser Höhe im Gebiet von Altenberg und Zinnwald. Wir übernachten im Sporthotel im ehemaligen Bahnhof Neuhermsdorf.

Tag 2

Heute liegen die zunächst 8.000er rund um Holzhau vor uns, danach noch die bei Schellerhau, als letztes der Pöbelknochen. Mit dem Zug geht es dann von Altenberg zurück nach Dresden.

Schwierigkeit ***

Termine

23./24.09.2017

Verpflegung

jeweils ausreichend Gaststätten unterwegs

Leistungen / Preis

An-/Abreise von/nach Dresden, Übernachtung, Wanderleitung / 99 € pro Teilnehmer

Blick von der Traugotthöhe nach Norden
Druckversion Druckversion | Sitemap
© WunderbareWanderWelt