Burg Kokorin

Böhmen, Burgen, Bier – die Daubaer Schweiz

 

Die Tour führt uns durch die Daubaer Schweiz (Krkosinsko), einem Sandsteingebiet, welches südöstlich an das Böhmische Mittelgebirge angrenzt.

Tag 1 (Anreise)

Wir beginnen unsere Tour mit einer Übernachtung in Melnik, das am Zusammenfluss von Moldau und Elbe liegt. Ein schöner mittelalterlicher Stadtkern lässt ein wenig südländische Stimmung aufkommen, durch die Lage hoch über den beiden Flüssen hat man eine wunderschöne Aussicht auf das Böhmische Mittelgebirge mit seinen markanten Kegelbergen. Übernachtung in einem wunderschön sanierten Hotel gleich neben dem Schloss mit allem Komfort.

Tag 2 (23 km)

Unsere Wanderung beginnt in Lhotka, das wir auf einer  gemütlichen Zugfahrt in einem der typischen tschechischen Triebwagen erreichen. Von dort geht es zur malerischen, mittelalterlich scheinenden Burg Kokorin, in Wahrheit ein Nachbau vom Anfang des 19. Jahrhundert. Aber später erreichen wir mit der Burg Houska tatsächlich eine Burg aus dem 16. Jahrhundert. Hier übernachten wir in einem einfachen Wanderquartier.

Tag 3 (21 km)

Am nächsten Tag führt uns der Weg über romantische Sträßchen durch zwei Dörfer mit sehr gut erhaltener Böhmischer Volksarchitektur, Kruh und Zdar. Bald darauf erreichen wir die markante Burg Bezdez (Bösig), ein Wahrzeichen der nordböhmischen Landschaft und eines der meistbesuchten Baudenkmäler Böhmens. Im nicht weit entfernten Erholungsort Doksy beenden wir unsere Tour.

Schwierigkeit **

Termine

05.-07.05.2017, 15.-17.09.2017

Verpflegung

Tag 2 diverse Gaststätten unterwegs, Tag 2 Mittagessen in Bezdez

Leistungen / Preis

An-/Abreise von/nach Dresden, alle Bus-und Zugfahrten in Tschechien, Übernachtung, Wanderleitung / 169 € pro Teilnehmer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WunderbareWanderWelt