Wanderungen in der Sächsischen Schweiz

Morgenstimmung am Fremdenweg

Klettergebietstour in der Sächsischen Schweiz (57 km)

 

Eine traditionsreiche Tour für Kletterer in der Sächsischen Schweiz. Alle 13 Klettergebiete, in die die Sächsische Schweiz eingeteilt ist, werden an einem Tag durchwandert, wobei in jedem Gebiet ein Gipfel bestiegen wird. Eine konditionelle, logistische und natürlich besonders auch mentale Herausforderung..

Wir starten in Hinterhermsdorf kurz nach Mitternacht, das Ziel ist die Johanniswacht unweit der Ottomühle im Bielatal.

Klettererfahrung mindestens sächsisch IV ist Voraussetzung, die Tour kann aber auch nur als – immer noch sehr anspruchsvolle- Wanderung gemacht werden.

Schwierigkeit ***

Termin

08.07.2017 (Anreise 07.07.2017)

Verpflegung

Gaststätten unterwegs, Verpflegung an ausgewählten Punkten früh und abends

Leistung / Preis

An-/Abreise von/nach Dresden, Wanderleitung und Vorstiege, Verpflegung an ausgewählten Punkten früh und abends / 35 € pro Teilnehmer

 

Vollmondwanderung in der Sächsischen Schweiz (11 km)

Von Waitzdorf aus geht es über die Waitzdorfer Höhe, vorbei an Gickelsberg und über Hankehübel zum romantischen Goßdorfer Raubschloss. Wir durchqueren das Sebnitztal und haben auf dem Panoramaweg noch einmal einen herrlichen Ausblick auf Schrammsteine und Affensteine. In Mittelndorf beenden wir die Tour, die uns  weitestgehend auf offenen Wegen durch die Landschaft führt, so dass wir uns vom Zauber des Vollmondlichtes berühren lassen können.

Abweichende Streckenführung möglich.

Schwierigkeit *

Termine

11.03.2017, 11.04.2017, 10.05.2017, 08.06.2017, 09.07.2017, 07.08.2017, 06.09.2017

Verpflegung

Mitternachts-imbiss im Preis enthalten

Preis / Leistung

An-/Abreise von/nach Dresden, Mitternachtsimbiss, Wanderleitung / 29 € pro Teilnehmer

Blick von der Bastei auf die Hauptziele. Königstein, Pfaffenstein, Lilienstein

Bergtest in der Vorderen Sächsischen Schweiz (36 km)

Von Stadt Wehlen nach Stadt Wehlen – dazwischen 36 km und ca. 1.500 Höhenmeter, 5 Tafelberge und 2 markante Aussichten. Eine sportliche Herausforderung in wunderschöner Umgebung: Von Stadt Wehlen zum Kleinen Bärenstein, ins Tal nach Königstein, hinauf zur Festung Königstein, ins Bielatal hinab und wieder aufwärts zum Quirl, hinüber zum und auf den Pfaffenstein, über die schöne Aussicht hinab nach Königstein, aufwärts über den Lilienstein und wieder hinab nach Kurort Rathen. Ein letzter Anstieg durch die Schwedenlöcher zur Bastei, und dann nur noch abwärts zurück nach Stadt Wehlen.

Schwierigkeit ***

Termin

09.09.2017

Verpflegung

Diverse Gaststätten unterwegs - besonders zu empfehlen die Gaststätte auf dem Pfaffenstein!

Leistung / Preis

An-/Abreise von/nach Dresden, Wanderleitung / 19 € pro Teilnehmer

Blick von den Falknertürmen

Fernblicke – Tiefblicke - auf schmalen Wegen rund um den Schmilkaer Felskessel (15 km)

 

Ausgangs-/Zielort Schmilka

Eine wunderbare Aussichtswanderung auf den beiden Terrassen, die auf weicheren Sandsteinschichten entstanden sind und das gesamte Schmilkaer Gebiet durchziehen. Daneben gehen wir dort an einer Reihe markanter Klettergipfel vorbei. So gewinnt man einen guten Überblick über das Gebiet von Schmilka und hat jederzeit faszinierende Fernblicke zu den linkselbischen Tafelbergen.

Trittsicherheit und Bergerfahrung sind unbedingt erforderlich, da wir teilweise sehr schmale, ausgesetzte Pfade gehen

Schwierigkeit **

Termine

auf Anfrage

Verpflegung

Ein Imbiss für unterwegs ist im Preis enthalten, Getränke bitte selbst mitbringen. Unterwegs keine Gaststätte.

Leistung / Preis

Wanderleitung, Wanderimbiss für unterwegs / 18 € pro Teilnehmer

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WunderbareWanderWelt